Rockfin ist ein weltweit führendes Engineering-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung, Prüfung und Wartung von Öl- und Kraftstoffsystemen für Gasturbinen, Dampfturbinen, Generatoren, Kompressoren sowie Hochdruckantriebe und Steuerungssysteme spezialisiert.

Unsere Geräte werden unter anderem in Kernkraftwerken, Gas- und Kohlekraftwerken, Wasserkraftwerken, Bohrplattformen und FPSO-Schiffen, erneuerbaren Energiequellen und Müllverbrennungsanlagen sowie in der petrochemischen, Papier- und Zementindustrie eingesetzt. Seit über 28 Jahren setzen wir Projekte für globale Unternehmen um, darunter für Ansaldo, Braden, FLSmidth, General Electric, Kawasaki, MAN Energy Solutions, Mitsubishi Hitachi Power Systems, Mitsubishi Heavy Industries Compressor, Siemens, Toshiba

Die Hauptproduktionsstätte befindet sich in Małków nahe Danzig. Moderne Produktionshallen mit einer Gesamtfläche von über 10.000 m² sind mit Laufkränen mit einer Tragfähigkeit von bis zu 140 Tonnen ausgestattet. Die Lage unseres Hauptsitzes in der Nähe der beiden internationalen Seehäfen Danzig und Gdingen ermöglicht zudem einen bequemen Seetransport und die Nutzung zusätzlicher Montageflächen im Hafen.

Rockfin in Zahlen:

  • 600 Mitarbeiter
  • 5.500 Aufträge innerhalb von 5 Jahren
  • 524 aktive Kunden
  • Wir liefern unsere Systeme in mehr als 100 Länder
  • Produktionshallen mit einer Fläche von 10.000 m²
  • 140 Tonnen Tragfähigkeit

Engineering

Die Basis unserer Unternehmensprozesse bildet das Engineering, das aus erfahrenen Systemingenieuren, Konstrukteuren und Projektmanagern besteht. Das Team von Rockfin implementiert Projekte auf der Basis eigener oder anvertrauter Dokumentationen. Es verwendet dabei neueste Engineering-Tools, die zur Optimierung von Projekten beitragen und das Erreichen hoher Effizienz und konkurrenzfähiger Produktionskosten ermöglichen.

Unser Arbeitsumfang

  • Entwicklung von konstruktionstechnischen und technologischen, mechanischen und elektrischen Dokumentationen
  • Optimierung von P & ID-Schemata
  • Auswahl der Komponenten und Risikoanalyse
  • Strömungswiderstandsberechnungen, einschließlich numerischer CFDs
  • numerische Berechnungen von Rohrleitungen, Druckbehältern PED, ASME, AD2000
  • Festigkeitsberechnungen, einschließlich numerischer MES
  • Last- und Festigkeitsberechnungen für Geräte, die Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, sowie seismische Berechnungen
  • Entwicklung von Logikdiagrammen und SPS-Software
  • Vorbereitung der Montage- und Bedienungsanleitung.